Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

NordNordNord | August 21, 2018

Scroll to top

Top

One Comment

Rútshellir – Hinter den Hütten im Fels

Rútshellir – Hinter den Hütten im Fels
Christian
  • On 9. Februar 2014
  • http://www.nordnordnord.de

Manchmal wundere ich mich. Zum Beispiel wenn ich eine Hütte sehe, die aussieht, als sei sie von einem Felsen verschluckt worden. So wie diese hier in Südisland. Die erste Frage die sich mir geradezu aufdrängt ist: Was war zuerst da? Der Felsvorsprung oder die Hütte? Und dann frage ich mich: Wer baut so was und warum?

Der Eingang zur Höhle ©NordNordNord

Verlassene Hütten direkt am Fels ©NordNordNord

 

Die Antwort auf diese Fragen habe ich tatsächlich bekommen. Denn vor dem Häuschen steht ein Schild, welches die Geschichte der Hütte erzählt und das Geheimnis, welches dahinter verborgen liegt, preisgibt. Denn die Hütte ist der Eingang zu einer Höhle. Die “Rútshellir”. Die „Fünf Freunde“ hätten ihren Spaß daran gehabt. Doch wer sagenumwobene Schatzkammern in der Tiefe des Felsens vermutet, wird leider enttäuscht.

NordNordNordRutshellir-1

Rútshellir – Vielleicht das älteste Gebäude Islands ©NordNordNord

Nicht jedoch der Islandsreisende, der sich an dem Einfallsreichtum der Isländer erfreuen kann. Denn diese Höhle ist schon vor langer Zeit in den Fels gehauen worden. Manche Quellen sagen, es wäre das älteste von Menschenhand geschaffene Gebäude Islands. Sicher ist jedoch, dass die Höhle schon um 1700 in den Isländischen Geschichtsbüchern erwähnt wurde. Die Hütte, die den Eingang der Höhle bilden, war ein Schafstall, sie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts vor die Höhle gebaut. Die Höhle selbst diente als Heu-Speicher.

An den Fels gebaut ©NordNordNord

An den Fels gebaut ©NordNordNord

20 Meter geht es in den Berg hinein. Dann zweigt noch einmal eine 8 Meter große Höhle namens “Stúkar” von der Haupthöhle ab. Diese, so wird auf dem Schild vermutet, könnte als Schmiede gedient haben.

NordNordNordRutshellir-9

Von diesen verlassenen Hütten gibt es einige in Südisland ©NordNordNord

In Südisland gibt es über 200 solche und ähnliche Höhlen, die vom Menschen angelegt wurden, viele stehen unter Naturschutz.

 

Comments

  1. Spannend! Die Frage habe ich mir auch gestellt, aber die Antwort kannte ich noch nicht. Beim nächsten Besuch werde ich auf Entdeckungsreise gehen! Sonnige Grüße
    Jutta

Submit a Comment