Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

NordNordNord | November 21, 2017

Scroll to top

Top

No Comments

Der Wasserfall Tännforsen in Schweden

Der Wasserfall Tännforsen in Schweden
Christian
  • On 24. November 2013
  • http://www.nordnordnord.de

In der Nähe der schwedisch-norwegischen Grenze liegt tief im Nirgendwo der wunderschöne Wasserfall Tännforsen. Dieser stellt das Bindeglied zwischen zwei Seen dar, die vom Fluss Åreälven gespeist werden. Dem Tännsjön oberhalb des Wasserfalls und dem See Östra Noren, unterhalb.

NordNordNordNordkap-3

Blick auf den See ©NordNordNord

Der Tännforsen ist einer von Schwedens größten Wasserfällen. 37 Meter tief geht es hinab. Ein Steg schwebt über dem Abgrund und ermöglicht es, nah an den Wasserfall heranzugehen und einen ganz besonderen Blick auf die Szenerie zu werfen.

Logenplatz über dem Wasser.

Logenplatz über dem Wasser. ©NordNordNord

Auch unten am See bietet sich ein einmaliger Blick auf den Wasserfall. Da die Gegend am und um den Wasserfall Naturschutzgebiet ist, gibt es auch in der Umgebung einiges zu entdecken. Seltene Flechten und Moose wachsen am Wegesrand. Das feuchte Klima um den Wasserfall macht es möglich, dass hier für diese Region seltene Arten vorkommen.

Eine wunderschöne Naturlandschaft, durch die man hindurch wandern kann. Tiere am Wegesrand nicht ausgeschlossen. Meinen Weg kreuzte dieser nette kleine Geselle.

Ein Käfer kreuzt meinen Weg

Ein Käfer kreuzt meinen Weg @NordNordNord

Der Wasserfall liegt in der Nähe der Abzweigung der Strasse 322 von der E14 und ist Dank Beschilderung gut zu finden.

Der Tännforsen stürzt 37 Meter tief hinab.

Der Tännforsen stürzt 37 Meter tief hinab. ©NordNordNord

Wunderschöne Landschaft

Wunderschöne Landschaft ©NordNordNord

Ein Regenbogen in der Gischt des Tännforsen

Ein Regenbogen in der Gischt des Tännforsen ©NordNordNord

Wassermassen stürzen herab

Wassermassen stürzen herab ©NordNordNord

 

 

 

Submit a Comment