Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

NordNordNord | February 23, 2018

Scroll to top

Top

No Comments

12 Tónar – Der Plattenladen in Reykjavík

12 Tónar – Der Plattenladen in Reykjavík
Christian
  • On 17. November 2013
  • http://www.nordnordnord.de

Der Bass wummert aus dem Kopfhörer, unter den Augen der letzten Premierminister Islands sitze ich im Sessel und trinke Espresso. Ich bin im Plattenladen 12 Tónar in Reykjavík. Die Premierminister hängen als Gemälde an der Wand, im hinteren Zimmer, das mit ein paar zusammengewürfelten Disc-Mans und Ghettoblastern zum Anhören der hier zu kaufenden CDs einlädt. Der Laden strahlt einen einmaligen Charme aus. Neben dem offensichtlichen CD-Laden, ist 12 Tónar auch Plattenlabel.

Im gemütlichen "Wohnzimmer" von 12 Tónar

Im gemütlichen “Wohnzimmer” von 12 Tónar

Über der Kasse hängen diverse goldene Schallplatten, so zum Beispiel ein Album von Emilia Torrini. In einer Vitrine gegenüber sind diverse Devotionalien ausgestellt, von isländischen aber auch internationalen Künstlern unterschrieben. Mein Auge bleibt an einer Platte von Lionel Richie hängen. Die Signatur darauf lobt den kleinen Isländische Musikladen. Gruß von Lionel. Nicht schlecht, denke ich, während ich mit dem nächsten Stapel CDs ins Hinterzimmer schlurfe, um dort in die isländische Musikszene einzutauchen.

Denn die Isländer haben mehr als „nur“ Björk, Sigúr Ros oder Of Monsters and Men zu bieten.

Unter 5 neuen Platten werden wir den Laden auch heute nicht verlassen. Das freundliche Personal gibt gerne Tipps über Neuerscheinungen und hat oft auch gleich die passende Adresse für’s nächste Konzert parat. Manchmal ist das auch direkt hier im Laden.

Die Adresse des Ladens:

12 Tónar

Skólavörðustígur 15

101 Reykjavik, Iceland

Auch im Internet anzutreffen: www.12tonar.is

 

Neuerdings gibt es auch im isländischen Opernhaus Harpa eine Niederlassung von 12 Tónar. Hier fehlt allerdings der gemütlich familiäre Charme des Ladens im blauen „Wohnzimmer“ in Downtown Reykjavík. Isländische Musik bekommt man hier natürlich trotzdem.

Submit a Comment